Vogelpark Olching

Das Vereinsgelände der Vogelliebhaber Olching und Umgebung liegt direkt an der Amper, alle Teichanlagen werden vom Flusswasser durchströmt. Der hintere Parkteil ist ein dichter Auwald.
Rund 7000 m² des Geländes sind für die Öffentlichkeit zugänglich. In zahlreiche Volieren, Teichen und Freigehegen werden Vogelarten aus allen Teilen der Welt gezeigt, wobei der Schwerpunkt bei Papageien liegt. Aber auch heimischen Tieren wird ein Platz geboten. Auf dem Gelände brüten regelmäßig Eisvögel und andere seltene Vögel, in Volieren werden verletzte Tiere aufgepäppelt.

Der Vogelpark bietet auf kleinem Raum eine große Vogelsammlung, die nach und nach renoviert wird. Neben kleinen Volieren werden große Freigehege für Nandus und Weißstörche geboten, auch die Wasservögel und Reiher haben ausreichend Platz. Wünschenswert wäre eine Renovierung der kleinen Volieren, die dem Besucher nicht unbedingt ein schönes Bild bieten.

Der versteckt liegende Vogelpark bietet dem Vogelliebhaber aus der Umgebung einiges, für eine längere Anreise lohnt er nicht.

Mehr Informationen bietet die Homepage des Vogelparks.  Über den derzeitigen Vogelbestand informiert die Zootierliste.

Dieser Beitrag wurde unter Olching, Vogelpark, Zoo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.