Bergtierpark Blindham

Der BergTierPark öffnete 2004 auf einem Wiesen- und Waldgelände mit Blick auf das Alpenpanorama.

Großzügige, naturnahe Weidegehege dominieren den Park, hier leben Rot- und Damhirsche, Mufflons, Wildschweine und bedrohte Nutztierrassen wie das Braune Bergschaf und die Walliser Schwarzhalsziege.

Begehbar sind die Gehege der Damhirsche und der Mufflons und ebenso ein kleiner Streichelzoo mit Schafen, Ziegen und Lamas.

Besonders geeignet ist der Bergtierpark für Kinder, bereits am Eingang hat man Blick auf den riesigen Spielplatz der das Gelände zu dominieren scheint. Aber der Schein trügt, denn jenseits des „Kinderparks“ befindet sich ein großes Waldgebiet mit weiteren Tiergehegen und andere „Leckerbissen“ für Kinder (zum Beispiel den Natur-Rätsel-Pfad) und Naturliebhaber (darunter ein sehr interessanter Moor-Steg, der dem Besucher die Pflanzenwelt des Hochmoors näherbringt)

Auf 25 h wird so Einiges geboten und die Lage und das Angebot bieten ein erholsames Ausflugsziel für Familien.

Weitere Informationen bietet die Homepage des Zoos. Die Zootierliste informiert über den aktuellen Tierbestand.

Dieser Beitrag wurde unter BergTierPark, Blindham, Zoo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.