Zoo-Reise 2011

Am Samstag geht es los, eine kleine Reise durch Deutschland. Der ursprüngliche Plan sah vor nach Leipzig und von dort weiter nach Berlin zu fahren und dann wieder zurück. Urlaubsziele: Die Zoos in Leipzig und Berlin.
Aber es kam ganz anders und wenn es nicht eine Frage des Geldes wäre, würde die Reise noch viel länger dauern, aber auch so wird es ein hoffentlich angenehmer Horrortrip:
16 Zoos in 6 Tagen …

Tag 1: Ab in den Osten
Von München (ohne Zoobesuch) nach Hof.
Von Hof nach Erfurt.
Von Erfurt zum Übernachten nach Leipzig

Tag 2: Der Osten
Zoobesuch in Leipzig.
Von Leipzig nach Halle.
Von Halle nach Bernburg.
Von Bernburg zum Übernachten nach Hannover

Tag 3: Erlebniszoos und Vögel
Zoobesuch in Hannover.
Von Hannover nach Hodenhagen.
Von Hodenhagen nach Walsrode.
Von Walsrode nach Osnabrück zum Übernachten

Tag 4: Ab ins Ruhrgbiet
Zoobesuch in Osnabrück
Von Osnabrück nach Münster
Von Münster nach Bochum.
In Bochum wird übernachtet.

Tag 5: Ruhrgebiet
Besuch der Zoos in Dortmund, Duisburg und Gelsenkirchen.
In Bochum wird wieder übernachtet.

Tag 6: Ab nach Hause
Von Bochum nach Köln.
Von Köln nach Heidelberg.
Von Heidelberg nach München.

Das bedeutet: Internetabstinenz, hoffentlich Ruhe von/vor der Arbeit, Stress und viele bekannte und neue Tierarten und Zoos, auf die man sich freuen kann. Natürlich findet alles unter dem Mantel der Spontanität statt und ob der Plan durchgehalten wird, zeigt sich am Ende des sechsten Tages.
Auf jeden Fall werden viele Eindrücke gesammelt werden und diese werden nach der Rückkehr im Beutelwolf-Blog veröffentlicht.
Bis dahin wird hier erst einmal Ruhe herrschen.

Eigentlich ist das bereits die dritte Zooreise in diesem Jahr, aber die längste. Und der Beutelwolf-Blog existierte noch nicht so lange, als Reise 1 (Frankfurt, Kronberg und Stuttgart in drei Tagen) und Reise 2 (Linz, Wels, Krenglbach und Irgenöd an einem Tag) stattfanden. Das nur am Rande erwähnt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Zoo abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.