Baustelle Augsburg

Jeder gute Zoo sollte Veränderungen unterworfen sein. Sei es im Tierbestand oder bei baulichen Maßnahmen. In München ist einiges in Bewegung, aber auch im kleineren Augsburger Zoo tut sich viel.

Reptilienhaus (Zoo Augsburg)

Reptilienhaus (Zoo Augsburg)

Im letzten Jahr wurde das alte Reptilienhaus abgerissen und ein neues wird gebaut. Im Juli 2012 soll es fertig werden. Auch den Spornschildkröten (die sich im Moment im Tigerhaus befinden) wird ein neues Haus gebaut, dessen Fertigstellung nicht mehr lange auf sich warten lässt.
Mich würde es auch freuen, wenn die leerstehenden Gehege der Bisons und Barasinghas mit neuen Tierarten besetzt werden würde (oder diese umgestaltet werden). Das Bisongehege wird schon seit Jahren von Ponys bewohnt und dient während der Dschungelnacht als Kulisse für Feuerspielchen, aber ich finde das ein bisschen dürftig.
Das ehemalige Barasingha-Gehege (das sich neben dem Bisongehege befindet) beherbergte bei meinem letzten Besuch (am Sonntag) eine Gruppe Daghestanischer Thure, aber die Gebirgstiere wirkten etwas deplaziert.
2012 feiert der Augsburger Zoo sein 75jähriges Jubiläum. Zwei Bauvorhaben werden abgeschlossen sein und neue wird es geben. Außerdem wird es demnächst wieder Leoparden im Zoo geben.

Schildkrötenhaus (Zoo Augsburg)

Schildkrötenhaus (Zoo Augsburg)

Augsburg ist ein kleiner bayerischer Zoo, aber interessant mit seinen ständigen positiven Veränderungen (denn schlielich sollen die neuen Gebäude den Bewohnern einen gewissen Komfort geben).

Auf der Webseite des Augsburger Zoos wird man über die Fortschritte der Bauvorhaben informiert.

Dieser Beitrag wurde unter Augsburg, Zoo abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.