Sea Life München – Abenteuer Schildkröte

Ursprünglich war ein Besuch im Nürnberger Zoo geplant, aber das Wetter machte mir einen Strich durch die Rechnung. Aber ein verregneter Tag bietet sich an, um in den Katakomben im Olympiapark zu verschwinden, um dem Sea Life einen Besuch abzustatten.

Große Veränderungen seit meinem letzten Besuch hat das Sea Life nicht vorzuweisen, sieht man davon ab, dass die Ausstellung DAS SCHLOSS DER SEEDRACHEN dem ABENTEUER SCHILDKRÖTE gewichen ist.
Schnappschildkröte, Fransenschildkröte, Europäische Sumpfschildkröten und Falsche Landkarten-Höckerschildkröte werden in schön eingerichteten Terrarien gezeigt und der Besucher erfährt einiges über die Arten und den Schutz und die Gefährdung der Schildkröten im Allgemeinen.
Präsentiert wird die Ausstellung in einer Art Südseeinseldorf, vielleicht nicht unbedingt passend für die gezeigten Arten, aber durch die Helligkeit der Räumlichkeit und die vorherrschenden Braun/Gelbtöne hebt sich die Ausstellung vom Rest des vorwiegend schwarz/blauen Sea Life Centers ab.

Ob ein Besuch des Sea Life lohnt muss jeder selbst entscheiden,ich finde das Preis/Leistungsverhältnis nach wie vor nicht passend und daran ändern auch ein paar Schildkröten nichts.

Dieser Beitrag wurde unter München, Sea Life, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.