Tiergarten Straubing

2012 wirkt der niederbayerische Zoo wie eine riesige Baustelle. Dort wo sich früher Nilgauantilopen, Yaks und kleine Hausrinder tummelten, sieht man Bagger, Löcher und Absperrungen. Das alte Yakgehege wird vergrößert und ein neuer Picknickbereich soll dort ebenfalls entstehen.
Eine Baustelle des letzten Jahres wurde „beseitigt“, das Uhugehege in der Nähe des Eingangs fertig.
Erwähnenswerte Veränderungen im Tierbestand gibt es nicht, allerdings lohnt sich ein genauer Blick in den Bärengraben: Dort leben Rotfüchse (in der Zootierliste sind sie erwähnt, aber nichts deutet im Bärengehege auf die Anwesenheit der „Untermieter“ hin. Ähnliches gilt übrigens auch für die Chukarhühner bei den Gelbbrustaras. Mag die Zootierliste auch nicht immer aktuell sein, manchmal erfährt man dort Dinge, die man sonst vor Ort übersehen würde).

Tiergarten Straubing 2011

Dieser Beitrag wurde unter Straubing, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.