1. Zooreise 2012 (Tschechien/Österreich) Tag 3 – Wien, Wien, nur du allein

Schloss Schönbrunn (Wien)

Schloss Schönbrunn (Wien)

Tag drei der kleinen Zooreise stand ganz im Zeichen der österreichischen Hauptstadt, auch wenn unerklärliche Umstände dafür sorgten, dass der Tag anders verlief als ich ihn mir vorgestellt haben.
Geplant waren Besuche im Haus des Meeres und im Tiergarten Schönbrunn mit anschließender Einkaufstour bei Manner.
Das Wetter war schön, aber aufgrund der Erfahrungen der letzten Tage, beschlossen wir den Zoo dem Haus des Meeres den Vorzug zu geben, das Haus des Meeres konnte warten.
Eigentlich ist der Wiener Tiergarten gar nicht so groß, aber irgendwie haben wir es geschafft nach mehreren Stunden total geschafft zu sein.
Schönbrunn hat einige Seltenheiten zu bieten, aber wenn man dann davor steht sind sie gar nicht mehr so besonders. Koalas liegen in den Ästen so wie man sie hingelegt hat (jedenfalls macht es den Anschein) und der Hintern kann auch das Gesicht sein, so genau sieht man das nicht und die Bambusbären können den Anblick des menschlichen Wesens nicht ertragen und wenden sich ab).
Dienstag Vormittag in einem Zoo, da rechnet man mit Ruhe und Frieden, aber als erfahrener Zootourist sollte man es besser wissen … Schulklassen und Kindergärten haben die Angewohnheit Ausflüge zu unternehmen … und dann tauchen sie in nervigen Horden auf.
Nach dem Zoo ging es ins Wüstenhaus (das Palmenhaus habe ich mir gespart, Pflanzen sind nicht so mein Ding) und dann ging es zum Mannershop (Likörnachschub besorgen, ich liebe den Neapolitanerlikör und man muss jede Chance nutzen diesen habhaft zu werden, ebenso wie den Cocos-Rumlikör. Schokobananenlikör gibt es auch im angebot, das ist aber nicht so mein Geschmack). Das aber nur nebenbei bemerkt. Danach ging es zum BILLA (Schokolade kaufen) und dann ins Hotel. Das Haus des Meeres wurde gestrichen (vielleicht im nächsten Jahr).
Zu Abend wurde auch gegessen, in der Nähe des RONACHER. Abgeschlossen wurde der Abend mit SISTER ACT (bunt, lustig mit eingängiger Musik), übrigens das zweite Nonnenmusical innerhalb weniger Tage (in der Woche davor waren wir in NONNSENSE, einem ebenfalls witzigen Nonnenmusical, aber ganz anders als SISTER ACT, und am Wochenende nach der Wienreise folgte ein weiteres Musical, diesmal ohne Nonnen: AVENUE Q)
Aber all das nur am Rande erwähnt…das Wetter war an diesem Tag besonders schön, aber für mehr als einen Zoobesuch hat es nicht gereicht. Und ja, Schönbrunn ist ein schöner Zoo, aber nicht der schönste.

1. Zooreise 2012 (Tschechien/Österreich) Tag 1
1. Zooreise 2012 (Tschechien/Österreich) Tag 2
1. Zooreise 2012 (Tschechien/Österreich) Tag 4

Tiergarten Schönbrunn

Dieser Beitrag wurde unter Zoo abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.