Vogelpark Irgenöd

Eingang

Eingang

Seit meinem letzten Besuch im Vogelpark (siehe hier) hat sich doch einiges verändert, obwohl ich die Veränderungen nicht als spektakulär bezeichnen würde und ich aus Gründen, die ich bereits im letzten Jahr genannt habe, verzichten könnte.
Im Eingangsbereich gibt es die Möglichkeit Ponys zu streicheln und zu füttern und bei den Volieren der Nashornvögel entstand eine Anlage für Erdmännchen.
Abgesehen von den neuen „Attraktionen“ sind mir keine gravierenden Veränderungen im Tierbestand aufgefallen, aber ich würde mir wünschen, dass vielleicht einige Teile des Parks für den Besucher interessanter gestaltet würden (beispielsweise der Teich mit den Höckergänsen) und vielleicht seltenere Säugetiere in den Vogelpark Einzug halten, wenn man sich unbedingt Säugetiere anschaffen will.

Dieser Beitrag wurde unter Irgenöd, Vogelpark, Zoo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen