Vogelpark Olching

Eingang (Vogelpark Olching)

Eingang (Vogelpark Olching)

Bei meinem letztjährigen Besuch im Vogelpark habe ich mir gewünscht, dass einige der Volieren verbessert werden sollten (siehe hier) und es sieht so aus, als passiert genau das. Es ist noch einiges zu tun, aber man sieht, dass der Park schöner wird. Aus dunkeln Volieren werden hellere, freundlichere Gehege. Der kleine Vogelpark (und der Verein, der dahintersteckt) kann stolz auf die Arbeiten sein.
Auffällige Neuankömmlinge sind zwei Emus, die in Nandunähe untergebracht sind und man so den direkten Vergleich zwei verschiedener Laufvogelarten bekommt.
Direkt am Eingang wurde eine Anlage (die in meiner Jugend für verschiedenes Wassergeflügel gedacht war) mit Heiligen Ibissen und Weißnackenkranichen besetzt.

Anlage für Weißnackenkraniche und Heilige Ibisse (Vogelpark Olching)

Anlage für Weißnackenkraniche und Heilige Ibisse (Vogelpark Olching)

Auch die Internetpräsenz des Vogelparks hat eine Erneuerung erlebt und wirkt viel moderner.

Dieser Beitrag wurde unter Olching, Vogelpark abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.