Neues aus München

Vor fast vier Wochen war mein letzter Besuch im Tierpark Hellabrunn (siehe hier).
Nach wie vor existieren die üblichen Baustellen Giraffensavanne, Elefantenhaus und Greifvogelschau (allerdings sieht diese schon fast fertig aus, ich weiß nicht, was da noch gemacht werden muss, aber noch finden die Shows am üblichen Ort statt und es war nicht ersichtlich, wann die neue Anlage eingeweiht wird).
Die Haie haben ihr neues Becken noch nicht bezogen (dafür eine Menge kleinerer Fische), andere Aquarien sind noch unbesetzt und bei den antarktischen Pinguinen wird die Anlage auch renoviert.
Und für Autofahrer ist vielleicht folgendes von Interesse:
Thalkirchener Brücke und Tierparkstraße ab dem 1. Oktober 2012 für privaten Kfz-Verkehr gesperrt
Autofahrer, deren Route über die Thalkirchener Brücke (Tierparkbrücke) führt, werden sich ab dem 1. Oktober 2012 auf Unannehmlichkeiten einstellen müssen. Das Kreisverwaltungsreferat sperrt für die Dauer von neun Wochen die Tierparkbrücke sowie den vorderen Teil der Tierparkstraße für den privaten PKW-Verkehr sperren. Der Grund dafür ist die Erneuerung des Fahrbahnbelags.
Wer mit dem Auto zum Tierpark Hellabrunn möchte, muss deswegen für zwei Monate einen Umweg über den Mittleren Ring und dann über die Schönstraße in Kauf nehmen. Doch auch auf diesem Wege kommt man zum Ziel und einem vergnüglichen Zoobesuch steht nichts im Wege. Es sind beide Parkplätze (P1 & P2) nutzbar, jedoch empfehlen wir gerade an den Wochenenden eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ->
Tierparkbesucher, die zu Fuß, mit dem Radl oder per U-Bahn Richtung Tierpark unterwegs sind, müssen sich dagegen keine Gedanken machen. Für den Rad- und Fußgängerverkehr bleibt die Tierparkbrücke weiterhin beidseitig passierbar.

Dieser Beitrag wurde unter München, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen