Portrait: Westafrikanische Zwergziege

Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla)
Familie: Hornträger (Bovidae)
Unterfamilie: Antilopinae
Tribus: Ziegenartige (Caprini)
Gattung: Eigentliche Ziegen (Capra)
Art: Wildziege (Capra aegagrus)
Unterart: Hausziege (Capra aegagrus hircus)
Zwergziege (Wildpark Poing)

Zwergziege (Wildpark Poing)

Die Westafrikanische Zwergziege (manchmal auch nur als Zwergziege oder Kamerun-Zwergziege bezeichnet) ist die kleinste Hausziegenrasse. Sie wird circa vierzig bis fünfzig Zentimeter groß. Eine ausgewachsene Ziege wiegt etwa zwanzig bis dreißig Kilogramm. Es gibt sie in den Farbschlägen braun, grau, weiß und schwarz, die meisten Tiere haben allerdings ein geschecktes Fell. Das Deckhaar ist kurz und normalerweise steif, selten wellenförmiges langes Haar. Die Ohren sind relativ kurz und werden stehend getragen, Halsglöckchen sind gelegentlich bei beiden Geschlechtern vorhanden. Böcke tragen einen Bart und eine schwache Mähne, weibliche Tiere tragen nur gelegentlich einen Bart.

Die Zwergziege stammt ursprünglich vermutlich aus Asien, von wo sie nach Afrika gelangte. Im Nahen Osten wurde sie im 7. Jahrtausend vor Christus wegen ihres Fleisches und der Haut – Zwergziegen geben nur sehr wenig Milch – erstmals domestiziert. Mitte des 17. Jahrhunderts wurden erste Exemplare nach Europa und den USA eingeführt, wo sie als Haustiere und in Zoos gehalten werden.

Zwergziege (Wildfreizeitpark Oberreith)

Zwergziege (Wildfreizeitpark Oberreith)

Die gesamte Population in Westafrika liegt bei ca. 16 Millionen. Wesentlich begrenzt auf die feuchten Waldzonen mit mehr als 240 Wachstumstagen und mehr als 1500 mm Niederschlag pro Jahr. Die Wirtschaftssysteme außerhalb der städtischen Gebiete sind landwirtschaftlich und in einem kleineren Ausmass gibt es Wanderbeweidung durch viele ethnische Gruppen.
Leider wurde und wird die echte Zwergziege in vielen Ländern mit großen Ziegen gekreuzt, so dass vielerorts nur noch Verzwergungen und Mischlinge anzutreffen sind, was teilweise dem Ansehen der wirklichen Zwergziege schadet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen