1. Zooreise 2013 – Tag 3: Zurück nach Bayern

Der letzte Tag der „DDR“-Reise war angebrochen, zwei Zoos in Thüringen standen noch auf dem Programm und dann würde uns die Heimat wieder sehen.
Natürlich bedeutete das erst einmal erneutes Reisen über die Dörfer Thüringens, bei trockenem, nicht allzukaltem Wetter.
Und sowohl in Gotha, als auch in Erfurt sahen wir fast alle Tiere (mit wenigen Ausnahmen). Auch andere nutzen das nicht ganz so schlechte Wetter (schön ist anders, aber es war erträglich) und so sahen wir nicht nur mehr Tiere, sondern auch mehr Menschen, auch wenn sich das in beiden Zoos etwas verlief und man durchaus das Gefühl haben konnte, alleine zu sein.

Und nachdem jede Reise ein Ende haben muss, machten wir uns nach einem schönen Spaziergang durch den Thüringer Zoopark und einer Thüringer Rostbratwurst zum Mittagessen, wieder zurück nach München, wo uns Regen empfing. Nicht schön, aber immerhin verschonte uns dieser während unserer Reise und der Schnee hatte auch etwas schönes, auch wenn es langsam reicht. Ich wünsche mir für die nächsten Zooreisen (und ein paar werden noch kommen) schöneres Wetter.

Tierpark Gotha
Thüringer Zoopark

Dieser Beitrag wurde unter Zooreise abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen