2. Zooreise 2013 – Tag 4: Heimreise

Der Beginn des vierten Tages begann wie immer, nur, dass wir anschließend das Hotel verließen, um nicht mehr zurück zu kehren.

Heimreise war angesagt, aber bis wir zuhause sein sollten, standen noch der Wildpark in Pforzheim und die Wilhelma auf dem Programm.

Der Wildpark in Pforzheim war eine kleine Überraschung. Die Tiere dort entsprachen nicht unbedingt dem 08/15-Wildparktierbestand und dann war das ganze auch noch ohne Eintritt. Nur die Parkgebühren mussten gezahlt werden.
Ich weiß nicht mehr, wie ich dazu kam, den Wildpark auf unsere Besuchsliste zu setzen, aber es war kein Fehler.

Die Wilhelma haben wir ja schon öfter besucht, alleine das spricht ja schon dafür, dass es sich um eine sehenswerte Anlage handelt. Erstaunlicherweise war ziemlich viel los, vor allem Ehepaare mit Kindern waren zu sehen, an einem Montag Mittag.

Und dann traten wir die letzte Etappe unserer Reise an und die Heimat hatte uns wieder. Es waren nur vier Tage, aber doch sehr anstrengend und richtig Erholung gab es danach auch nicht, am nächsten Tag ging der übliche Arbeitsalltag wieder los… aber die nächste Zooreise kommt bestimmt …

Wildpark Pforzheim
Wilhelma

Dieser Beitrag wurde unter Zooreise abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen