Zoo Jihlava

Der 1957 gegründete Zoo Jihlava in der Böhmisch-Mährischen Höhe liegt etwa 130 Kilometer südöstlich der Landeshauptstadt Prag im malerischen Tal des Flusses Jihlavka.
Auf ca. 10 ha werden zahlreiche seltene und nicht oft gezeigte Tiere gehalten, darunter zahlreiche Katzen- und Primatenarten.
Neu ist die Giraffensavanne, die noch in der Entwicklung ist und um weitere Tierarten erweitert wird und ein Australienteil mit ungewöhnlichen Innenbereichen für Papageien und Gehegeeinrichtungen für nachtaktive Säuger. Kurzkopfgleitbeutler im Wandschrank sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber Küchengegenstände bei Loris laden durchaus zum Spielen ein.
Die Tieranlagen sind, für einen Zoo dieser Größe, durchaus als großzügig zu bezeichnen und weitere Bauvorhaben werden diesen attraktiven Zoo auch in Zukunft nicht in Stagnation verfallen lassen.
Ich finde, dass der Zoo in Jihlava zu einen der schönsten in Tschechien gehört, der auch Kindern viel Spielraum bietet. Weniger angenehm ist die Anbindehaltung in der Falknerei.


Weitere Informationen bietet die Zootierliste und die Webpräsenz des Zoos, die wichtige Informationen auch auf deutsch und englisch präsentiert.

Dieser Beitrag wurde unter Jihlava, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.