Zooticker

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Zoodirektoren (VDZ) e. V. hat Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2013 verabschiedet. Diese fassen die wesentlichen Erwartungen und Fragen, die sich den wissenschaftlich geleiteten Zoologischen Gärten in Deutsch-land stellen, zusammen. Die Wahlprüfsteine wurden den im Bundestag vertretenen Parteien übermittelt. Die Parteien erhielten Gelegenheit, sich zu den Wahlprüfsteinen zu positionieren. Es wurde ihnen mitgeteilt, dass ihre Positionen der Parteien im Internet veröffentlicht und über den Verteiler weitergereicht werden, somit den vielen Millionen Zoofreunden öffentlich zugänglich gemacht werden.
Es haben geantwortet: Bündnis 90/Die Grünen, FDP – Die Liberalen, Die LINKE, CDU-CSU, SPD, Piraten.
(Link entfernt)

Heute (8. September 2013) veranstaltet der Tiergarten Bernburg von 10 – 18 Uhr sein Tiergartenfest.
Neben Magic-Show, Unterhaltung für Kinder und einer Papageienshow, präsentieren das Duo Tomasius sowie Barbara und Gert Wendel ihre musikalischen Programme.

Nur bedingt hat das nachfolgende Video mit Zoo zu tun (aber doch mehr als das des Duo Tomasius):
Inspiriert durch einen Artikel in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ hat die Osnabrücker Musikerin Luca einen Song über Elefanten geschrieben. Eigentlich nicht ihr Schwerpunktthema, dafür aber ein Herzensanliegen. Ab heute steht das Video zum kostenlosen Download im Internet zur Verfügung.

„Wenn mein Elefant tanzt“ kann kostenlos oder gegen eine Spende für die Elephant Conservation Organization heruntergeladen werden unter www.noisetrade.com/luca2music.

Gegen Korruption im Allwetterzoo
Schmutzkampagne oder doch die Wahrheit (oder zumindest ein Teil davon)
Die Facebook-Seit „Gegen Korruption im Allwetterzoo“ kämpft gegen die Korruption und unlautere Methoden im Allwetterzoo Münster.
Die Vorwürfe gegen Zoo-Chef Jörg Adler füllen inzwischen seitenlange offene Briefe an den Oberbürgermeister und „die münstersche Bevölkerung“. Im Mittelpunkt stehen schon 2011 bekannt gewordene Vorwürfe wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten bei Angeboten und Vergaben von Aufträgen an immer ein und dasselbe Gartenbauunternehmen. Aber man erfährt noch einiges mehr.
Man muss sich wohl selbst ein Bild von der Seite machen, um seine Meinung zu bilden. Ich werde mich hier jeglichen weiteren Kommentars enthalten.

Luchsdame Anubis ist im Raubtierasyl Ansbach in ihr neues Gehege umgezogen. Jetzt haben auch die Pumas wieder mehr Platz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bernburg, Münster, Raubtierasyl veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.