Aufruf zur Blogvorstellung

Neu ist die Idee nicht (schon seit Anbeginn des Internetzeitalters gibt es sogenannte Webringe auch wenn ich etwas derartiges mit der Blogvorstellung nicht bezwecke), aber vielleicht stellt es eine Bereicherung für den Beutelwolf-Blog dar (und hoffentlich auch für die Blogs, die sich beteiligen).
Die Idee: („geklaut“ von Kleintierhaltung.com) In Deutschland gibt es eine unübersichtliche Anzahl an Blogs und es gibt wenige, die sich mit der Tierwelt befassen. Diese Tierblogs agieren meistens völlig eigenständig ohne das der eine Blog etwas vom anderen weiß.
Grundsätzlich könnte man Tierblogs in zwei Kategorien einteilen: Zum einen gibt es da die Blogger, die über Ihre Erfahrungen mit den eigenen Tieren schreiben und zum anderen sind da Blogs, die sich mit artgerechter Tierhaltung und dem Thema Tierschutz beschäftigen. Beide Gruppen haben ihre Fans und Stammleser.
Aber es gibt noch eine Minderheit, die sich nicht ausschließlich mit eigenen Erfahrungen oder Tierschutz befassen, sondern verschiedene Themen aufgreifen.
Zahlreiche Tierblogs findet man (natürlich auch über google) beispielsweise bei der Bloggerei.

Mit einer gezielten Blogvorstellung können mehrere Fliegen mit einer Klatsche geschlagen werden:
Der Blogbesitzer hat die Gelegenheit seinen Blog in wenigen Sätzen vorzustellen und das erwähnen, was ihm wichtig ist.
Der potentielle Leser findet vielleicht das eine oder andere interessante Blog und wird im Idealfall zum Stammleser.

Folgende Blogs dürfen sich angesprochen fühlen:
Blogs, die jegliche Aspekte der Tierwelt umfassen: Haustierblogs (mit Ausnahmen), Zooblogs, Natur- und Umweltschutzblogs

Folgende Blogs passen nicht in das „Konzept“ des Blogs:
Katzen- und Hundeblogs (die aus der Sicht der Tiere berichten, Blogs über Hunde- und Katzenhaltung sind okay)
Tierschutzblogs (wenn sie sich nur mit reinen Tierschutzthemen auseinandersetzen)
Veganblogs (wenn man sich bei der Bloggerei umsieht treiben sich dort auch viele Veganblogs herum. Ich sehe darin aber nur bedingt einen Zusammenhang zu Tieren, deswegen verzichte ich auf eine Vorstellung derselben)

Wenn auch du deinen Blog hier vorstellen möchtest, dann schreibe einfach einen Kommentar im Anschluss an den Beitrag.

Anregungen, wie man seinen Blog vorstellen könnte, findet man hier und hier. Und natürlich hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten auf Aufruf zur Blogvorstellung

  1. pashieno sagt:

    Finde Deine Idee super, bin schon gespannt, welche Blogs sich vorstellen.
    Leider falle ich da nicht darunter, die Ausrichtung meines Blogs ist eindeutig Katzenlastiig.

    Lg,
    Heike

    • tylacosmilus sagt:

      Hallo Heike,

      ich erlaube mir da einfach einen Widerspruch. Mag schon sein, dass dein Blog etwas katzenlastig ist, aber ich (als nicht so großer Katzenfan) folge deinem Blog mit Interesse, da du auch Bilder von verschiedenen Zoos zeigst. Ich fände das durchaus eine Vorstellung wert.
      😉

      LG
      Martin

  2. DOGtastic sagt:

    Hey das wär doch mal ne tolle Idee, das die ganzen Tierblogger untereindander ein wenig kooperieren – davon kann doch jeder Profitieren 😉

    Liebe Grüße

    • tylacosmilus sagt:

      Ich hoffe auch, dass sich hier ein paar interessante Blogs melden, bzw. meine entsprechenden Anfragen positiv bewertet werden und in einer Blogvorstellung enden. 😉
      Die Zeit wird zeigen wie sich das hier entwickelt.

  3. Michael sagt:

    Hallo,
    du hattest es mir ja schonmal als Kommentar geschrieben, ich würde nun gerne meinen Blog bei dir vorstellen, wenn ich darf

    • tylacosmilus sagt:

      Natürlich darfst du. Schreib mir einfach deine Blogvorstellung (tanganjika at gmx.de) und ich werde sie so schnell wie möglich veröffentlichen.

Kommentar verfassen