Webmaster-Friday: Blogparaden und andere Vernetzungsmöglichkeiten für Blogger

Es ist Freitag, und das heißt Webmaster-Friday mit einer neuen Blogparade. Letzte Woche zum Thema Ebook habe ich ausgesetzt, aber in dieser Woche erlaube ich mir wieder die Teilnahme. Das Thema hat zwar nichts mit Tieren zu tun, aber ich nehme trotzdem teil, da sich das Thema auch im Beutelwolf-Blog findet.
Diesmal geht es um Blog-Paraden (den genauen Wortlaut des Webmaster-Fridays findet man hier).
Mit dem Beutelwolf-Blog habe ich bereits 2011 an meiner ersten Blog-Parade (mehr oder weniger) teilgenommen (siehe hier). Das war nicht die erste Blogparade, mit MARTINS ROSA COUCH habe ich an mehreren Paraden teilgenommen (Blog-Paraden befassen sich anscheinend öfter mit Büchern als mit Tieren). Die Blogparaden, an denen ich mit dem Beutelwolf-Blog teilgenommen habe, kann man bisher an den Fingern an einer Hand abzählen (und es dürfen sogar Finger fehlen). Aber die Frage aller Fragen: Warum nimmt man an Blogparaden teil?
Antwort: Weil es Spaß macht, man andere Blogger auf sich aufmerksam macht und auch andere Blogs kennenlernt. Der Webmaster-Friday ist eine gute Idee, um Blogparaden zu finden, Blog-Parade.de eine andere. Bei Blog-Parade.de kann jeder auf seine Blogparade aufmerksam machen, egal welches Thema sie beinhaltet.
Es macht bestimmt auch Spaß eine eigene Blogparade ins Leben zu rufen, aber mein bisher einziger Versuch war eher eine Enttäuschung für mich (was vielleicht auch am Thema lag: Schwul/lesbische Lieblingsliteratur), deswegen habe ich seitdem auch keinen weiteren Versuch gestartet.

Dieser Beitrag wurde unter Blogparade veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.