Meine Lieblingstieranlagen III

Naturschutz-Tierpark Görlitz
Klein, aber fein, das ist das Motto des Görlitzer Tierparks. Und man kann den Tieren sehr nah sein. Eindrucksvoll empfinde ich die Anlage der Stachelschweine, die zeigt, wie diese Tiere eindrucksvoll präsentiert werden können. Ähnliche Anlagen gibt es inzwischen auch in anderen Zoos und es werden mehr, aber das es auch anders geht (und das ist eher ein Rück- als ein Fortschritt), wird immer wieder bewiesen. Jedenfalls wird in Görlitz gezeigt, was für attraktive Zootiere Stachelschweine eigentlich sein können.

Wildpark Klaushof

Waldvogelvoliere (Wildpark Klaushof)

Waldvogelvoliere (Wildpark Klaushof)

Die begehbare Waldvogelanlage lädt zum Verweilen und Entdecken ein. Gezeigt werden „gewöhnliche“ heimische Waldvögel, die nun mal nicht besonders groß sind und die bei einem normalen Waldbesuch leicht übersehen werden. Auch in der Voliere kann das der Fall sein, aber es hilft zu wissen, was man suchen muss.
Auch die begehbare Wildkatzenanlage ist erwähnenswert. Der Anlage anschließend befindet sich ein Lehrpfad, der auch eindrucksvoll die Unterschiede zwischen Haus- und Wildkatze zeigt, sowie die Schwächen der menschlichen Sinne und die Stärken der Katzensinne hervorhebt.

Tierpark Limbach-Oberfrohna

Flamingoland (Tierpark Limbach-Oberfrohna)

Flamingoland (Tierpark Limbach-Oberfrohna)

In der begehbaren Flamingoanlage leben neben Flamingos auch Gänsevögel, Reiher und Sichler aus Südamerika.
Klein-Arizona ist zwar nicht begehbar, aber nicht weniger interessant. Waschbären, Baumstachler und Rotluchse gehören u. a. zu den gezeigten Tieren.

Bergtierpark Petersberg

Der kleine Zoo hat eine vergleichbare Stachelschweinanlage, wie der Tierpark in Görlitz: Die Stachelschweine befinden sich auf Augenhöhe und sind während der Fütterung sehr aktiv.

Zoo Basel

Mit Etoscha bietet der Basler Zolli ein sehr ungewöhnliches Raubtierkonzept. Neben afrikanischen Raubkatzen werden auch Insekten fressende Vögel, Schlangen und Spinnen gezeigt. Etoscha handelt aber auch generell vom Umgang der Tiere mit ihren natürlichen Ressourcen, seien es nun Fleisch- oder «nur» Pflanzenfresser, und von unserem Umgang mit der belebten Umwelt.
Die Etoschaanlage besteht aus dem Etoschahaus, den Aussenanlagen für Geparde, Meerkatzen, Wildhunde und Löwen sowie «Gamgoas». Sie bildet in ihrer Gesamtheit einen Themenkomplex rund um Nahrungskreisläufe, Natur- und Artenschutz sowie um die Beziehung des Menschen zur Natur.
In Gamgoas spielen die Löwen zwar eine Hauptrolle, aber es sind auch Nilkrokodile und Termiten darin beheimatet.
Der Themenbereich Australis zeigt Westliche Graue Riesenkängurus und Australische Buschhühner in den Außenanlagen.
Im Inneren des Hauses befinden sich Terrarien mit den verschiedensten Vertretern der australischen Tierwelt: Geckos, Schwarze Witwen, Aga-Kröten, Stabschrecken und Baumpythons. Eine kleine Ausstellung gibt spannende Einblicke in die einzigartige Fortpflanzungsweise der australischen Beuteltiere.

Zoopark Chomutov

Reihervoliere (Zoopark Chomutov)

Reihervoliere (Zoopark Chomutov)

Beeindruckend in Chomutov ist das Nachttierhaus. Es ist bei weitem nicht so imposant wie andere Nachttierhäuser, unterscheidet sich jedoch von anderen durch die gezeigten Tiere, die ausschließlich europäischen Ursprungs sind: Ginsterkatzen, Gleithörnchen und andere Nagetiere, sowie Nilflughunde (die durchaus nicht nur am Nil vorkommen).
Daneben gibt es auch begehbare Vogelvolieren: In der Reihervoliere werden verschiedene Reiher gezeigt, in einer anderen ein Ausschnitt der Vogelwelt Böhmens.

Zoo Dvur Kralove
Berühmt ist der Zoo vor allem durch seinen Safaripark, der mich persönlich weniger überzeugt hat, als der Serengetipark Hodenhagen. Aber auch so hat der Zoo einiges zu bieten: Dinosaurier hinter Glas, eine begehbare Freiflugvoliere mit Reihern, Löfflern und verschiedenen Enten und ein Tropenhaus, das ebenfalls einige Vögel beherbergt.

Zoo Ohrada
Der kleine Zoo gehört zu den schönsten seiner Größe, zumindest in meinen Augen. Eine kleine begehbare Voliere zeigt Vögel des Böhmerwald, eine andere Pelikane, Flamingos, verschiedene Gänsevögel, Rehe und Feldhasen.

Zoo Olomouc
Das Nachttierhaus ist winzig, bietet aber die Möglichkeit Eulenschwalme und Flughunde ohne Gitter oder Glas zu betrachten.

Zoo Zlin

Tropenhaus (Zoo Zlin)

Tropenhaus (Zoo Zlin)

Wie fast jeder Zoo besitzt auch Zlin ein Tropenhaus: Das Yukatan-Tropenhaus zeigt Tiere aus Mittelamerika. Riesenotter haben Innen- und Außenanlagen, Weißkopfsakis und verschiedene Vögel leben frei im Haus. Interessant ist auch die Begehbare Vergesellschaftung von Geiern und Gamia-Mangusten.

Dieser Beitrag wurde unter Bad Kissingen, Basel, Chomutov, Dvur Kralove, Görlitz, Limbach-Oberfrohna, Ohrada, Olomouc, Petersberg, Zlin, Zoo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen