ThüringenCard

Der Erwerb der ThüringenCard war ein Zufall. Nachdem wir bereits in diesem Jahr eine kleine Zooreise nach Thüringen, bzw. in den Harz unternommen hatten (siehe hier) und uns das Parkhotel Sülzhayn sehr gefallen hatte, lag es nahe 2014 noch einmal in die Nähe zu fahren, diesmal nicht nur, um Zoos zu besuchen. Mein Freund wäre auch gerne auf den Brocken gefahren und durch eine Serie (Alles Klara) entstand die Idee mit der HSB dorthin zu fahren. Über Recherchen im Internet wurde ich auf die ThüringenCard aufmerksam und ein Weihnachtsgeschenk war gefunden. Im Nachhinein entdeckte ich, dass ich die falsche Karte gekauft habe, die kostenlose Fahrt von Nordhausen auf den Brocken ist nur in der 3 in 365 Tage-Karte enthalten, nicht aber in der gekauften 6 in 365 Tage. Nachdem ich aber die Pläne der HSB studiert habe ist das auch gar nicht so schlecht, die Fahrt von Nordhausen dauert ja ewig und zurück muss man ja auch noch, was ebenfalls eine Ewigkeit kostet. Der Harz bietet zwar eine wundervolle Kulisse, aber sechs Stunden Bahnfahrt …muss nicht sein. Geplant ist immer noch eine Fahrt mit der HSB auf den Brocken, allerdings nicht von Nordhausen aus.
Die ThürigenCard wird trotzdem gut genutzt sein. Eine kleine Reise nach Thüringen ist für Anfang Mai geplant, aber die vollständige Planung ist noch nicht abgeschlossen. Jedenfalls wird die ThüringenCard gut genutzt werden.

An der ThüringenCard beteiligen sich unter anderem:


Wie bereits erwähnt ist die HSB nicht mit allen ThüringenCards gültig, aber so wie es aussieht lohnt sich die Fahrt auf jeden Fall.

Update (21.08.2014): Ursprünglich enthielt dieser Beitrag noch YouTube-Videos vom Exotarium Oberhof und dem Baumkronenpfad im Hainich. Nachdem ich aber festgestellt habe, dass ich sie zu einem späteren Zeitpunkt wiederverwendet habe (hier), habe ich sie hier entfernt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen