Neues aus München

Mein letzter Besuch liegt noch nicht so lange zurück (siehe hier) und viel hat sich seitdem auch nicht verändert. Das kann man in diesem kurzen Zeitraum auch kaum erwarten. Erst im Frühjahr dürften einige der Bauvorhaben beendet sein. Auf das Elefantenhaus wird das nicht zutreffen, aber die Außenanlagen der Menschenaffen warten auf ihre Fertigstellung.
Die Trauerschwäne sind wieder aus der Keavoliere ausgezogen, die Küken habe ich nicht gesehen.
Die Mississippi-Alligatorenanlage ist derzeit unbesetzt, sieht man von ein paar kleinen Fischen ab. Schildkröten habe ich auch nicht gesehen.
Einige der Aquarien im Aquarium werden renoviert.
Das Artenschutzzentrum ist voraussichtlich bis Ostern 2014 wegen Umbauarbeiten geschlossen. Die Umbauarbeiten finden bereits seit dem 18. November 2013 statt, aber bisher habe ich mich für das Zentrum nicht sonderlich interessiert. Ich glaube ich war erst zweimal seit Bestehen des Zentrums in den Räumen.
Es finden weiterhin Vorträge und Veranstaltungen im Seminarraum des Artenschutzzentrums statt.

Dieser Beitrag wurde unter München, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.