Zooreise 1 (2014)

So richtig ist die Zoosaison ja noch nicht angelaufen und das Wetter darf durchaus besser sein, aber darauf habe ich keinen Einfluss. Ich würde auch nicht unbedingt um diese Jahreszeit bereits eine Zooreise machen, wenn es sich nicht anbieten würde, und vielleicht ist uns das Wetter ja gnädig. Die nächsten vier Tage wäre es schön, wenn Schnee und Regen sich von mir fernhalten würden (auch wenn es Zeitfenster gibt, wo mir das Wetter eigentlich egal ist).
Aber warum eine Zooreise im Februar?
Die Gründe finden sich sowohl im Beutelwolf-Blog als auch in meinem Literaturblog: Das schwullesbische Lesefestival (in Wiesbaden). Samstag und Sonntag lesen Autoren und Autorinnen aus ihren Büchern. Ich selbst lese aus meinem erotisch/pornografischen Kurzgeschichtenband Dämonenlust.
Aber nachdem ich nicht unbedingt nur nach Wiesbaden und zurück fahren will, verbinde ich die Reise mit dem Besuch von diversen Tierhaltungen.

Tag 1
Auf dem Weg nach Wiesbaden sind die Besuche in Mannheim (Luisenpark) und Worms (Tiergarten) geplant.

Tag 2
Am ersten Tag des Lesefestivals (welches um 15 Uhr beginnt) sind die Besuche der Fasanerie Wiesbaden und des Tiergartens Groß-Gerau geplant. Ich weiß nicht, ob ich dann rechtzeitig zur Lesung komme, was mir auf der einen Seite leid täte (da ich die Autorin um diese Uhrzeit persönlich kenne), aber deswegen lasse ich mich nicht hetzen.
Wer weiß allerdings wie die Tagesplanung aussieht wenn es regnet oder schneit.

Tag 3
Geplant sind die Besuche in Hanau, Offenbach und Mainz.
Und den Rest des Tages werde ich wieder auf der Lesung verbringen (die Lesungen dauern bis 21.45, aber es gibt Pausen, ist also nicht so anstrengend, wissenschaftliche Kongresse sind anstrengender …)

Tag 4
Auf dem Weg nach Hause wird dem Vivarium in Darmstadt und dem Wildpark Bad Mergentheim (oder dem Wildpark Sommerhausen oder dem Wildpark in Schweinfurt) ein Besuch abgestattet.

So sieht der Plan aus und abgesehen von den Besuchen (und der Teilnahme) an den Lesungen ist das meiste wetterabhängig. Nach dem Wochenende weiß ich mehr.

Dieser Beitrag wurde unter Zooreise abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen