Zooticker

Die neueste Ausgabe des TIERGARTEN (01/2014) ist erschienen. Das Magazin enthält u. a. Berichte aus dem Zoo Magdeburg (Africambo 1), vom Zoo am Meer (Nordseeaquarium) und Vorstellungen des Bioparco Roma und das Lost Valley in Südkorea (als Teil des Samsung Everland Freizeitparks).

Der nächste Tag der offenen Tür im Raubtier- und Exotenasyl in Ansbach ist am Sonntag, 02. Februar 2014
zwischen 13.00 und 19.00 Uhr.
Die nächste Führung für Einzelpersonen in der Reptilienauffangstation München wird am Mittwoch den 29.01.2014 um 17:00 Uhr stattfinden. Um Voranmeldung wird gebeten. Weitere Informationen findet man hier.

09.01.2014, Haus des Meeres Wien
2013 über eine halbe Million Besuche: neuer Rekord!
Zum ersten Mal in der 56jährigen Geschichte des Aqua Terra Zoos konnten im Vorjahr 511.641 Besuche gezählt werden, eine absolute Sensation. Zoodirektor Dr. Michael Mitic: „ Es freut uns wahnsinnig, dass wir die magische Grenze der halben Million Besucher geknackt haben. Es ist nun der siebente Besucherrekord in Folge.“
Gegenüber dem Jahr davor besuchten um etwa 75.000 mehr Gäste das Haus des Meeres. Innerhalb von nur sechs Jahren ist es sogar gelungen, die Besucherzahl in etwa zu verdoppeln. Die knapp 10 Millionen Euro an Investitionen – alle selbst über Kredite finanziert, da das Haus des Meeres ja völlig privat ist und auch keinerlei Subventionen bekommt – der letzten Jahre haben sich offensichtlich gelohnt. Durch den Dachausbau im vergangenen Jahr mit dem Cafe Oceansky und dem Hammerhaibecken wurde dem Ganzen fast sprichwörtlich die Krone aufgesetzt.
So freuten sich Hans Köppen, Haus des Meeres Geschäftsführer, und Dr. Daniel Abed-Navandi, stellvertretender Zoodirektor, als sie in der Weihnachtszeit den 500.000sten Besucher – eine Familie aus der Steiermark – willkommen heißen konnten. Selbstverständlich wurde die Familie eingeladen und es gab auch noch kleine Geschenke.

Neues von den Eisbären aus München:

Dieser Beitrag wurde unter München, Raubtierasyl, Reptilienauffangstation, Wien, Zoo, Zooticker abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen