Lustige Zoozitate

Wer mit offenen Augen und Ohren durch den Zoo geht, kann Zeuge merkwürdiger Unterhaltungen werden. Oft geht es um die Bewohner des Zoos und man erfährt Dinge, die man nicht für möglich halten würde. Und dabei wäre es kein Problem, die Gehegeschilder aufmerksam zu lesen.
Traurig, aber ebenso wahr ist, dass Kinder meist mehr als ihre Eltern wissen, diese aber ihre Ahnungslosigkeit mit sehr viel Selbstbewusstsein an die Nachkommen weitergeben. Wer keine Ahnung hat, sollte schweigen.
Und diejenigen, die sich auskennen (zumindest einigermaßen) dürfen sich an diesen Stilblüten erfreuen.

Tierpark Hellabrunn, vor dem Gehege der Kleinen Pandas:
Vater zu Kind: Guck mal, das ist ein kleiner Panda, daraus wird mal ein großer Panda, dann ist er schwarz-weiß!
Mutter zu Kind: Und dann sind sie so schwer, dann können sie nicht mehr auf Bäume klettern.

Tierpark Hellabrunn, Schabrackentapiraußenanlage:
Großvater zu Enkel: Schau mal, das sind kleine Elefanten. Wenn die groß sind wird auch der Rüssel länger.
Enkel: Auf dem Schild steht Schabrackentapir.
Großvater: Das ist wie mit den Schmetterlingen. Aus der Raupe wird eine Puppe, wird ein Schmetterling. Und wenn der Schabrackentapir älter wird, wird es ein Elefant.

Tierpark Hellabrunn, Großvoliere
Junge kniet vor Braunem Sichler: Quak, Quak. Kuck mal Mutti, ich kann mit Enten sprechen.

Zoo Augsburg
Teil 1: Vor dem Takingehege. Zwei junge Mädchen beobachten einen Chinesischen Muntjak.
Mädchen 1: Die kenne ich…das ist ein Dikdik oder Buschbock, meine Mutter hat die in Afrika gesehen.
Mädchen 2: Nein, nein, das sind kleine Takins.
Teil 2: Vor dem Gehege der Chinesischen Muntjaks, das neben dem Takingehege ist (die Muntjaks können beide Gehege nutzen)
Mädchen 2: Oh, das war ein Chinesischer Muntjak.
Mädcheen 1: Ja. Und in Afrika heißen die Dikdiks oder Buschbock.

Zoo Augsburg, Gehege der Chinesischen Muntjaks
Sohn: Was ist denn das?
Vater liest Schild: Muntjaks
Sohn: Und was ist das?
Vater schweigt.
Sohn: Kuck mal, der hat ja Zähne.
Ich: Das ist auch ein Vampirhirsch
Sohn mit großen Augen: Echt?
Ich: Ja, sieht man doch an den Zähnen. Und neben der vegetarischen Ernährung bekommen sie auch Blut.
Sohn: Echt toll. Papa stimmt das?
Vater (ohne mit der Wimper zu zucken): Ja.
(ich habe mich dann mit hochrotem Kopf davongeschlichen, ich habe mich nicht mehr getraut den erzählten Blödsinn richtig zu stellen … Traurig, was man den Besuchern alles erzählen kann)

Tierpark Hellabrunn
Zwei Typen und ein Mädchen (alle drei im Alter von Mitte 20) vor der Panzernashornanlage.
Typ 1 mit sehr überheblichen Gesichtsausdruck zu Mädchen: Und? Nashorn oder Nilpferd?
Typ 2 noch überheblicher (ich hätte nicht gedacht, dass das noch ging): Depp, das ist ein Nashorn. Aber die Frage ist: Breitmaul- oder Spitzmaulnashorn.
Mädchen (eher beiläufig und belustigt und überhaupt nicht arrogant): Panzernashorn.
Die beiden Typen haben vielleicht blöd geschaut.

Wilhelma
Mutter liest Tierschild deutet auf einen Triel und sagt: Kinder schaut mal, das ist ein Hammelkopf.

Dieser Beitrag wurde unter Witziges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen