Neues aus München

Vor etwas mehr als einem Monat war mein letzter Besuch im Tierpark Hellabrunn (siehe hier). Grund meines Besuchs waren eigentlich die Eisbären, aber ich habe auch anderen Teilen des Zoos einen Besuch abgestattet, wenn es auch Teile gab, die ich mir gespart habe (Aquarium unterer Teil, Nashorn- und Urwaldhaus)-
Natürlich sind die üblichen Baustellen (Menschenaffenaußenanlagen, Kakadu/Wellensittich-Anlage und Elefantenhaus) nach wie vor präsent, aber soweit ich das gesehen habe, ist nichts Neues hinzugekommen, sieht man von einem neuen Cafe am Isareingang ab, das gerade gebaut/renoviert wird. Da ich nicht im Urwaldhaus war, kann ich allerdings auch nicht sagen, wie die Alligatoranlage derzeit aussieht.
Die Dahome-Rinder teilen sich die Anlage mit den Girgentana-Ziegen. Durch die Abgabe (?) der Martina-Franca-Esel wurde der Bereich, den die Esel früher bewohnten den Rindern und Ziegen zugeschlagen.

Dieser Beitrag wurde unter München, Zoo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen