Zoogründungen in Deutschland

Eingang des Zoologischen Garten Berlin (Postkarte, ca. 1900)

Eingang des Zoologischen Garten Berlin (Postkarte, ca. 1900)

Der erste europäische Zoo wurde 1828 in London gegründet.  Der erste deutsche Zoo folgte 1844 in Berlin.
Später wurden auch auf anderen Kontinenten Zoos gegründet:
1855 in Madras, der erste Zoo Indiens
1862 in Melbourne, der erste Zoo Australiens
1864 der Central Park Zoo in New York, der erste Zoo der USA
1882 der Ueno-Zoo, der erste Zoo Japan
1888 entstanden Zoos in Buenos Aires und Rio de Janeiro
1890 entstand der erste afrikanische Zoo in Kairo (Gizeh)

Zoogründungen in Deutschland während des 19. Jahrhunderts
1844 – Zoologischer Garten Berlin
1846 – Wilhelma Stuttgart (allerdings nicht für die Öffentlichkeit zugänglich)
1858 – Frankfurter Zoo
1860 – Kölner Zoo
1862 – Dresdner Zoo
1863 – Hagenbeck Hamburg
1865 – Zoologischer Garten Karlsruhe, Zoologischer Garten Hannover
1875 – Zoologischer Garten Münster
1876 – Zoologischer Garten Düsseldorf
1878 – Zoo Leipzig
1881 – Zoo Wuppertal
1882 – Zoologischer Garten Aachen
1884- Tierpark Köthen
1899 – Zoologischer Garten Rostock

Zoogründungen in Deutschland während des 20. Jahrhunderts
Fast wie Pilze schossen Zoos in Deutschland in den Himmel. Vor allem in der DDR entstanden ca. ab den 1950er Jahre zahlreiche kleine Heimattiergärten, in der BRD wurden am Oberrhein zwischen 1960 und 1980 über 70 Vogelparks unterschiedlicher Größe und Qualität eröffnet.
Auch die Gründungen einiger großen Zoos fanden erst im 20. Jahrhundert statt, als Beispiele hierfür dienen neben dem Tierpark Berlin (1954), der Tierpark Hellabrunn in München (1911), der Bergzoo in Halle (1901) und der Zoo Dortmund (1953).

Dieser Beitrag wurde unter Zoo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen