2. Zooreise 2014 – Tag 3: Regen, Regen, Regen

Präriehund (Bergzoo Halle)

Präriehund (Bergzoo Halle)

Der dritte Tag unserer Sachsen-Anhalt-Reise stand unter keinem guten Stern: Es regnete. Das war zwar schon Tage zuvor bekannt, aber man gibt die Hoffnung nicht auf und hofft doch auf besseres Wetter. Nach einigem Zögern und später als geplant (nachdem es erst Frühstück um acht gab) machten wir uns trotzdem auf den Weg nach Bernburg. Neben Bernburg waren auch Besuche in Delitzsch, Petersberg, Köthen und eventuell (je nachdem wie lange die Besuche der vorangegangenen Zoos dauert) Dessau geplant.

Übrigens waren wir die einzigen Gäste im Hotel…am nächsten Tag sollte sich das zwar ändern, aber den Karfreitag hatten wir für uns (fast, denn irgendwelche Verwandten von irgendwem waren auch anwesend…).
In Bernburg mussten wir für den Parkplatz zahlen, etwas, was in den letzten Jahren nicht der Fall war. Aber die zwei Euro konnte man verschmerzen. 2013 wurde Bernburg ja (wie auch der Tierpark in Bad Kösen und andere) Opfer der Flut. Viel ist davon nicht mehr zu sehen, es gibt Veränderungen bei einige Gehegen (und die Damhirsche fehlen, wobei ich nicht weiß, ob die alle Opfer der Flut geworden sind), aber große Flutschäden sind (augenscheinlich) nicht mehr zu erkennen. Hin und wieder wurde unser Besuch von Regenschauern begleitet aber meistens blieb es trocken.

Nach Bernburg fuhren wir nach Köthen weiter. Köthen war eine kleine Enttäuschung, zu viele Gitter und die Gehege sahen nicht sehr ansprechend aus. Man sieht dem Tierpark sein Alter an, aber es wird auch versucht ihn zu modernisieren (wenn man dadurch anscheinend trotzdem am alten Gitterzoo festhalten will). Auch in Köthen hat es hin und wieder geregnet.

Nach Köthen fuhren wir weiter nach Delitzsch, einem Zoo, der in die Kategorie klein, aber fein fällt. Bei der Afrikasavanne überraschte uns ein längerer Regenschauer, aber auch dieser Besuch blieb größtenteils trocken. Leider ließen sich auch viele Tiere nicht blicken. Das war allerdings nicht der letzte Besuch des Zoos. Nach Köthen werden wir vermutlich nicht mehr so schnell fahren.

Aufgrund der sich anbahnenden Wetterbesserung und der frühen Uhrzeit ließen wir den Besuch des Tierparks in Petersberg ausfallen und fuhren nach Halle (nachdem wir den Zoo zuletzt 2012 besucht hatten, siehe hier). Nach einem längeren Regenschauer, den wir im Raubtierhaus verbrachten, verlief der Zoobesuch niederschlagsfrei, allerdings wurde es schnell dunkel und kalt.

Tiergarten Bernburg
Tierpark Köthen
Tierpark Delitzsch
Bergzoo Halle

Dieser Beitrag wurde unter Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen