5. Zooreise 2014 – Wieder in den Osten

Schloss Tambach

Schloss Tambach

Eigentlich war es ja wie immer … mit dem Auto von Zoo zu Zoo, irgendwo übernachten und jeder Tag vergleichbar mit dem anderen. Aber dann ist doch wieder alles anders, jeder Tag einzigartig und ich glaube ich habe mich noch nie an den ursprünglichen Plan gehalten. Diesmal natürlich auch nicht.
Die 5. Zooreise war die längste in diesem Jahr (und wird wohl auch die längste bleiben, neun Tage sind schon ganz schön anstengend) und neben neuen Zoos gab es auch einige Tierarten, die ich zum ersten Mal gesehen habe (Walrosse, Papageientaucher, Großtrappen…).
Am ersten Tag, der Abreise, standen Besuche in Tambach (Wildpark) und Gotha (Zoo) auf dem Programm. Das Wetter war angenehm, teilweise vielleicht sogar etwas zu warm (aber nichts zum Vergleich zu dem, was noch kommen sollte).
Der letzte Besuch in Tambach legt etwa zwei Jahre her, damals hat es geregnet und ich hatte den Eindruck, dass wir damals mehr Tiere gesehen hatten und der Park kam mir größer vor, aber das liegt alles im Auge des Betrachters.
Nach Tambach fuhren wir nach Gotha und dann nach Taucha bei Leipzig.
Vom 6. – 9. Juni fand in Leipzig das WGT, das Wave Gothic Treffen, statt und Auswirkungen davon waren auch in Taucha zu spüren. Einige der Hotelgäste waren durchaus sehr ausgefallen gekleidet.

Wildpark Tambach
Tierpark Gotha

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.