Zooreise 4 – Tag 3: Brandenburg

Ursprünglich war eine Wanderung auf den Lilienstein geplant, aber nachdem das Wetter eher wechselhaft schien (und ich keine Lust auf Regen auf einem Tafelberg hatte), warfen wir unsere Pläne um, und fuhren statt dessen nach Hoyerswerda in den Zoo.
Richtung Brandenburg war das Wetter besser und bald hatten wir strahlend blauen Himmel, der jedoch schnell wieder von Regenwolken und einigen Tropfen unterbrochen wurden.
In Hoyerswerda war das Wetter aber noch in Ordnung und wir entdeckten einen Trick, wie man Jägerlieste, die man auch als Lachende Hänse bezeichnet, zum „Lachen“ bringen kann. Meist tun die Vögel ja nichts, außer rum sitzen (und schön auszusehen). Aber wenn man ihnen ihr eigenes Gelächter vorspielt sieht die Sache ganz anders aus.
Und wenn dann sechs Jägerlieste zusammensitzen (wie in Cottbus), dann kommt Leben in die ansonsten sehr phlegmatischen Kerle:

Nach dem Besuch in Hoyerswerda fuhren wir nach Senftenberg und betraten damit erstmalig einen Zoo in Brandenburg.
Nach Senftenberg ging es weiter nach Cottbus, der mich von der Anlage her ein bisschen an den Münchner Tierpark erinnerte. Cottbus ist durchaus ein Zoo den wir nicht zuletzt besucht haben.

Zoo Hoyerswerda
Tierpark Senftenberg
Zoo Cottbus

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.