Der Beutelwolf-Blog ein Reiseblog?

Friedrichskoog

Friedrichskoog

Die Beteiligung an diversen Blogparaden zum Thema Urlaub (siehe hier und hier) hat mich nachdenklich gemacht, bzw. in mir einen Gedanken gepflanzt, der vielleicht auch noch ganz andere Möglichkeiten mit sich bringt.
In erster Linie ist der Beutelwolf-Blog ein Tierblog, der Wissenswertes aus der Welt der Tiere vermittelt. In zweiter Linie ist der Blog ein Zooblog, der Zoos aus Deutschland und den Nachbarländern vorstellt. Und hier beginnt der Übergang zum Reiseblog. Zoos in der Nähe befinden sich in Bayern und Österreich, das muss man nicht unbedingt als Reise bezeichnen, aber für andere Ziele innerhalb Deutschlands (und den Nachbarländern) wird eine mehr oder weniger längere Reise unternommen. Der Beutelwolf-Blog berichtet darüber (hier) und in letzter Zeit finden auch immer wieder zoofremde Bilder Einzug in den Blog.
Genau genommen macht das den Tier- und Zooblog auch zum Reiseblog. Und mit den Vorstellungen neuer Zoos beschreibe ich die Reiseziele.
Es wird zwar keine Werbung für diverse Reiseunternehmen oder Campingausrüstung geben, aber nach wie vor Links zu den Hotels, in denen wir nächtigen (und wenn es sich mal nicht um IBIS handelt). Ich werde den Reiseteil des Blogs nicht weiter ausführen, aber natürlich sind Gastartikel in Bezug auf Reisen mit dem Tier sind gerne gesehen.

Dieser Artikel mag vielleicht nur wie Füllgelaber wirken, hat aber auch andere Aufgaben:
1. Der Hinweis, dass es sich beim Beutelwolf-Blog mehr als um eine Tierblog handelt
2. Der Aufruf zu Gastartikeln zum Thema „Urlaub mit dem Haustier“
3. Auch Blogs, die sich mit dem Thema „Urlaub mit dem Haustier“ befassen werden gerne vorgestellt. Allerdings weiß ich gar nicht, ob es Blogs dieser Art gibt. Noch nicht, ich werde einfach mal Tante Google befragen, die weiß alles.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.