Vogelpark Niendorf

Der Vogelpark Niendorf in Niendorf (Ostsee) in der Gemeinde Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein) ist ein Vogelpark mit zahlreichen heimischen und exotischen Vogelarten.
Er ist mit über 1000 Vögeln aus über 250 verschiedenen Arten und einer Fläche von 7 ha (davon 0,2 ha Volieren) einer der größten Vogelparks in Deutschland und der größte in Schleswig-Holstein.
Er wurde 1972 von Privathand gegründet. 1983 übernahm der jetzige Besitzer den Vogelpark.
Zwischen Februar und Mai 2009 war der Vogelpark geschlossen; aufgrund von EU-Bestimmungen mussten die Volieren und Winterquartiere der Vögel vergrößert und die Anzahl der Tiere verringert werden. Seit dem 8. Mai 2009 ist der Vogelpark wieder für das Publikum geöffnet.
Neben einer umfangreichen Eulensammlung (die vermutlich größte Sammlung der Welt) findet man eine Unzahl an Stelzvögeln, Störchen und Kraniche in großzügigen, naturbelassenen Anlagen im alten Teil des Parks, einem natürlichen Sumpfgebiet, darunter auch einige Freigänger. Auch Papageien und andere Vertreter der Vogelwelt fehlen nicht.

Mehr zum Vogelpark findet man hier und hier.

Dieser Beitrag wurde unter Niendorf, Timmendorfer Strand, Vogelpark, Zoo abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen