Tierpark am Blättelbornweiher

Tierpark am Blättelbornweiher

Tierpark am Blättelbornweiher

Neben dem Blättelbornweiher, einem mittlerweile renaturierten Altarm der Saar, liegt das stets frei zugängliche Tiergehege am Blättelhornweiher, welches oft auch als Tierpark bezeichnet wird, diesem Namen aber nicht wirklich gerecht wird.
Dieses wurde 1962 vom damaligen Bürgermeister Gerd Caspar initiiert, und wenige Jahre später an seinen jetzigen Standort verlegt. Teilweise wurden dort sogar Ozelots und ein Kragenbär gehalten in letzter Zeit sind die exotischeren Bewohnern, neben einigen Vögel, Berberaffen und Alpakas.
Die Vielfalt des Blättelhornweihers und der näheren Umgebung wird anhand von Schautafeln anschaulich präsentiert, auch eine Igelburg und ein Insektenhotel versuchen den Naturschutzgedanken nahe zu bringen.
Eine weitere Anreise lohnt sich nicht, es handelt sich tatsächlich um nicht mehr als ein kleines Tiergehege (von 2 ha Größe) mit ca. 30 gezeigten Tierarten.
Die Interessen- und Fördergemeinschaft Merziger Tierpark e. V. kümmert sich um den Tierpark.

Eine eigene Webseite konnte ich nicht ausfindig machen, ebenso wenig wie von der Interessen- und Fördergemeinschaft. Die Zootierliste informiert über den aktuellen Tierbestand.

Ebenfalls in Merzig befindet sich der Werner-Freund-Wolfspark.

Dieser Beitrag wurde unter Blättelhornweiher, Merzig, Zoo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen