Thüringer Zoopark

Mein dritter Besuch im Thüringer Zoopark (Besuch 1, Besuch 2) in diesem Jahr. Inzwischen hat die Gegenwart meinen Besuch überholt, oder anders gesagt: Die Baustellen meines Besuchs gibt es nicht mehr.
Inzwischen ist das Elefantenhaus fertig und auch von Elefanten bewohnt. Neben den Elefanten bietet das Haus auch den Spornschildkröten eine neue Heimat. Etwas störend ist das Glas der Terrarien, da es den Blick auf die Bewohner etwas verzehrt.
Im Vergleich zum alten Elefantenhaus leben aber weniger Tiere auf dem Gelände, und einen Nachttierbereich gibt es auch nicht mehr.
Die begehbare Keaanlage wurde inzwischen auch geöffnet (am Wochenende nach meinem Besuch).
Im Vergleich zu diesen neuen Attraktionen ist das kleine Landschildkrötengehege zwischen Giraffen und Elefanten eher unspektakulär.
Jetzt kann man gespannt sein, was aus dem Alten Elefantenhaus und der Spornschildkrötenanlage wird.

Bilder zum neuen Elefantenhaus gibt es hier.

Dieser Beitrag wurde unter Erfurt, Thüringer Zoopark, Zoo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.