Tiergarten Straubing

In meinem Bericht von meinem letzten Besuch im Tiergarten (siehe hier) versprach ich, mich vor Ort über die Naturschutzbemühungen des Zoos umzusehen. Damals hatte ich es vergessen und diesmal habe ich nicht daran gedacht. Vieleicht denke ich im nächsten Jahr daran…

Seit meinem letzten Besuch hat sich tatsächlich einiges geändert:
Die Renovierung der Freiflughalle ist abgeschlossen.
Waschbären sind in die Waschbären/Fischotter-Anlage gezogen. Das Fischotterhaus ist jetzt begehbar. Wenn das vorher schon der Fall gewesen ist, ist mir das nie aufgefallen.
Die Rothirschanlage wird attraktiver. Durch den Bau eines Besucherpavilions bekommt man einen besseren Blick auf die Anlage (und die Tiere).
Der Spielturm am Spielplatz wird altersbedingt ersetzt.
Zagrosmolche habe ich nicht gesehen.

Dieser Beitrag wurde unter Straubing, Zoo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.