Kryptozoologie- Blogs und -Seiten

Es wird mal wieder an der Zeit die Kryptozoologie in Erinnerung rufen. Zwar ist dieser Themenbereich Teil des Beutelwolf-Blogs, aber er wird doch ein bisschen stiefmütterlich behandelt. Freunde der Kryptiden werden an anderen Orten des www besser bedient sein als hier. Natürlich will ich den Themenbereich nicht ganz fallen lassen.
Ich habe mich mal auf die Suche nach deutschen Kryptozoologie-Blogs gemacht, aber viele habe ich nicht gefunden. Einige Blogs berichten neben der Kryptozoologie auch von Verschwörungstheorien und Aliens, und da diese Themen einen größeren Bereich einnehmen, bleiben noch weniger übrig.
Aber dort findet man mehr als hier. Dem Kryptozoologie-Fan werden die nachfolgenden Seiten und Blogs nicht unbekannt sein, aber der Tierfreund der erfahren will, was es neben Yeti und Nessie noch an ungewöhnlichen Wesen gibt, wird vielleicht seinen Kenntnishorizont erweitern können.

Kryptozoologie.net ist eine themenbasierte Plattform rund um die Kryptozoologie und angrenzender Themengebiete. Dieses Webportal wird durch den Twilight-Line Verlag betrieben. Neben Vorstellungen von Neuvorstellungen aus dem Verlag bietet die Seite auch aktuelle Informationen rund um die Kryptozoologie. Neben den bekanten kryptiden Verdächtigen wird auch über neue und ungewöhnliche Tiersichtungen.

Kryptozoologie online bietet eine umfangreiche Vorstellung kryptider Wesen.

Wenn es noch andere Kryptozoologie-Blogs geben sollte, haben sich diese meiner Suche entzogen. Wenn man die Suche nach englischsprachigen Kryptozoologie-Blogs erweitert, findet man durchaus die eine oder andere interessante und häufig gepflegte Seite.
Besonders unterhaltsam ist dabei Cryptodraco, der Drachenblog von Tamara Henson. Die letzten Beiträge befassen sich zwar hauptsächlich mit der Konvertierung der Drachen aus „Drachenzähmen leicht gemacht“ („How to train your dragon„) für das Rollenspiel In Harm’s Way: Dragons! (von dem ich bisher noch nie gehört habe), aber neben Drachen und Dinosauriern findet man in diesem Blog auch diverse Kryptiden, die drachen- oder dinosaurierartige Züge aufweisen (könnten).
Nicht unbedingt ein „klassischer“ Kryptozoologieblog, aber sehenswert.
Still on the Track ist der Blog des Centre of Fortean Zoology. Von dort hat man auch Zugang zu regionalen Gruppen des CFZ, welches sich seit 1992 um die Erkundung unbekannter oder angeblich ausgestorbener Tiere bemüht. Was allerdings die Beiträge zum Musikmagazin GONZO zu bedeuten haben, habe ich noch nicht herausgefunden. Der Großteil des Blogs befasst sich aber mit Kryptozoologie.
Bizarre Zoology von Jay Cooney ist kein reiner Kryptozoologyblog. Auch die Paläontologie wird nicht vernachlässigt, aber manchmal sind beide Themen nicht so weit voneinander entfernt.
The Demon Hunter’s Compendium von Kyle van Helsing ist nicht, wie der Name vermuten lässt, eine Erweiterung für ein Rollenspiel. Allerdings könnte man sich Anleihen dafür suchen. Kyle beschreibt übernatürliche Kreaturen aus Mythen und Legenden. Darunter sind auch weniger bekannte Geschöpfe, wie die karibischen Kanaima.

Die Reihe wird fortgesetzt, aber es ist jedem selbst überlassen sich in der englischsprachigen Cryptozoology-Blogosphäre zu verlieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Kryptozoologie- Blogs und -Seiten

  1. Richard Anderson sagt:

    Have you heard about this new Coyote-Wolf hybrid? Es hat schon eine Dame in Kanada getotet!! The scientists say that it is bolder than a Coyote and smarter than a Wolf! A……..SUPER PREDATOR!!!! Anyhow,let me know what your thoughts are. Tschuss from Richard in Kalifornia

  2. Martin sagt:

    Hi Richard,
    I have heard about this kind of hybrids, but didn’t know of any human death caused by this animals, but if its only one in canada …. german newspapers wouldn’t talk about that. And this coywolfs aren’t so rare, as far as I know.
    They are more adaptable than coyote and wolf, and also eat vegetables. I think it’s a really interesting animal and I’m wondering what will happen to this hybrids in the future. Will they evolve to an own species? And how will humans react if they are more attacks on them?
    Wolves are coming to germany, and not all people like that. But there are only a small number and they are not as big as the american coywolves are. I don’t know if the cowolves could be a problem, but if they come to the cities and attack humans …who knows…

Kommentar verfassen