Neues aus München

Menschenaffenaußenanlage (Tierpark Hellabrunn)

Menschenaffenaußenanlage (Tierpark Hellabrunn)

Am Samstag war ich wieder im Tierpark Hellabrunn. Das Wetter war bescheiden (Schneefall) und es waren wenige Besucher (meist Eltern mit Kindern) unterwegs. Zum Freilandfotografieren war das Wetter ungeeignet, jedenfalls für mich. Und da es zwar schön war, durch den Park zu schlendern und die Ruhe zu genießen, hielt ich mich mehr in den Häusern auf und sah auch nur einen Teil des Zoos. Vor allem in der Großvoliere bekommt man einiges zu hören und zu sehen, den Enten, Gänsen und Sägern macht auch schlechtes Wetter nicht viel aus. Aber über die Vorzüge der Voliere im Winter habe ich mich schon ausgelassen (hier) .

Menschenaffenaußenanlage (Tierpark Hellabrunn)

Menschenaffenaußenanlage (Tierpark Hellabrunn)

Mein letzter Besuch war kurz vor Weihnachten (siehe hier). Die üblichen Baustellen, die Freianlagen für die Menschenaffen und das Elefantenhaus warten noch auf ihre Fertigstellung und die Alligatorenanlage wartet immer noch auf den Hauptbesatz. Im Urwaldhaus wird die Klippschlieferanlage renoviert, jedenfalls steht sie derzeit leer. Ob die Schliefer derzeit anderweitig zu sehen sind, weiß ich nicht. Gesehen habe ich sie nicht. Auch im Aquarium werden einige Becken (unter anderem das für die Quallen) renoviert, aber das ist ja schon normal.
Neu ist ein weiblicher Wickelbär, auch wenn ich keinen gesehen habe.
Nach längerem ist auch wieder das Artenschutzzentrum geöffnet.

Dieser Beitrag wurde unter München, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen