Zooreise 1 (2015)

So richtig ist die Zoosaison ja noch nicht angelaufen und das Wetter dürfte durchaus besser sein, aber darauf habe ich keinen Einfluss. Ich würde auch nicht unbedingt um diese Jahreszeit bereits eine Zooreise machen, aber da ich, wie bereits im Jahr davor, nach Wiesbaden fahre (siehe hier), bietet es sich an, den Weg dorthin, den Aufenthalt und die Rückreise mit den Besuchen in diversen Zoos zu nutzen. Und natürlich auch, um sich auf dem 2. Schwullesbischen Lesefestival (Queer Gelesen) herumzutreiben. Wie im Jahr davor werde ich wieder aus Dämonenlust lesen.
Im letzten Jahr waren Werwölfe meine Protagonisten, in diesem Jahr wird es weniger tierisch: Dämonen und Tentakel, jedenfalls sieht es der jetzige Plan vor. Und nicht alles, was ich lese ist, wie auch im letzten Jahr, direkt aus dem Buch. Aber ich will hier nicht Werbung für die Lesung machen (alles Wissenswerte erfährt man auf der Homepage, falls sich einer der Blogleser zum einen in Wiesbaden/Umgebung aufhält, zum anderen für diese Art von Literatur interessiert).
Natürlich könnte ich die Reise vom letzten Jahr wiederholen, aber wir sind diesmal einen Tag länger unterwegs und ich habe auch Besuche diverser Museen geplant und so wird diese Reise eine Mischung aus Besuchen in Zoos und Naturkundemuseen und auch die Kultur kommt nicht zu kurz.
Leider sind die Zoobesuche größtenteils Wetter abhängig und wer weiß, in wie weit ich improvisieren muss.

Und so sieht die Planung der Reise aus:

29.01.2015
Von München nach Wiesbaden
Geplant sind Besuche im Tiergarten Friedrichsau (Ulm) und in Landau (Reptilium und Zoo)

30.01.2015
Frankfurt
Den ersten Tag des Lesefestivals werde ich schwänzen. Dafür sind die Besuche im Frankfurter Zoo und dem Senckenberg Museum geplant. Bei be….nem Wetter fällt der Zoobesuch aus.
Am Abend gehen wir ins Fritz Rémond Theater in Frankfurt und schauen uns DIE (S)PANISCHE FLIEGE an.

31.01.2015
Darmstadt
Geplant sind die Besuche im Vivarium und im Hessischen Landesmuseum in Darmstadt. Später geht es zum Lesefestival und als letzter lese ich selber…aber das wird erst um 22 Uhr sein.

01.02.2015
Wiesbaden
An diesem Tag ist nur ein Besuch im Opelzoo (Kronberg) geplant. Vielleicht fahren wir auch nur in die Fasanerie Wiesbaden oder nach Hanau, ich bin mir da noch etwas unschlüssig.
Abgesehen vom Zoo- oder Wildparkbesuch bietet das Lesefestival den beteiligten Autoren ein Frühstück, bei dem ich nicht fehlen werde. Den ersten Lesungen werde ich aber fernbleiben (außer das Wetter bietet zu viele Niederschläge für einen Zoobesuch, bisher sieht das ja alles andere als toll aus).

02.02.2015
Wiesbaden – München
Geplant sind Besuche in den Zoos von Kaiserslautern und Heidelberg.

Im Vergleich zum letzten Jahr also weniger Zoobesuche und vermutlich auch weniger Lesung, aber dafür mehr drumherum.
Natürlich verwaist der Blog während meiner Abwesenheit nicht. Treue Leser wissen ja, dass ich täglich blogge, selbst in Abwesenheiten, aber mit Text muss man in den nächsten Tagen nicht rechnen.
Dafür erhält man (u. a.) Eindrücke von den Zoos in Hannover, Schwerin und München.

Dieser Beitrag wurde unter Zoo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen