Tierpark Nymphaea

Volieren (Tierpark Nymphaea)

Volieren (Tierpark Nymphaea)

Der Tierpark liegt auf der Esslinger Neckarinsel und ist die Vereinsanlage des schon 1905 gegründeten Aquarien- und Terrarienvereins Nymphaea. Allerdings ist das Aquarien/Terrarienhaus nicht sonderlich groß und so findet man in einigen Becken zwar Nachbildungen diverser Lebensräume (Malawiseee, Amazonasbecken, Korallenriff…), es ist jedoch alles überschaubar. Auch der Reptilienanteil ist nicht besonders hoch.
Reptilien findet man jedoch (in den Sommermonaten) auch im Freigelände des Tierparks: Schnappschildkröten, Sumpfschildkröten und diverse Schlangenarten.
Aber auch andere Tiere werden in den rund 40 Volieren und Freilandanlagen gehalten, u. a. Nutrias, Papageien, Damhirsche und zahlreiche Haustiere, wie Esel, Ponys, Schafe, Ziegen, Hängebauchschweine, Hühner und Gänse.
Einige Volieren werden derzeit erneuert.
Interessant sind die verschiedenen Iltis/Frettchen-Varianten, die der Tierpark zeigt, sofern sie zu sehen sind: Frettchen, Iltis, Iltisfrettchen und Pandafrettchen, eine besondere Farbform des Frettchens.
Auf den vier Seen und in der Anlage selbst kann man etliche Tiere freilaufend beobachten.
Auch für den Pflanzenliebhaber wird einiges geboten. So finden sich auf dem Gelände des kleinen Tierparks u. a. verschiedene Baum des Jahres-Arten.

Der Tierpark ist mit knapp 3 ha relativ klein, den Großteil des Parks machen die Seen aus. Trotzdem kann der Rundgang über das Gelände sehr entspannend sein und auch für Kinder ein Erlebnis. Bei einigen Gehegen/Anlagen herrscht Renovierungsbedarf, andere bieten den Tieren viel Platz und Beschäftigung.

Mehr über den Tierpark findet man hier und hier.

Dieser Beitrag wurde unter Esslingen, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.