Tierpark Gotha

Es hat sich nicht viel seit meinem letzten Besuch getan, aber es ist nicht so, dass der Tierpark in Tiefschlaf versinkt. Die kleine Baustelle am Luchsgehege ist fertig und Waldohreulen sind die neuen Bewohner. Die Rhesusaffen bekommen eine neue Außenanlage. Vor kurzem wurden zwei weibliche syrische Braunbären an den Zoo in Köthen abgegeben. Jetzt haben die Bären in Gotha mehr Platz und Köthen ist (nach dem Ableben des dort lebenden Braunbären) um eine Attraktion reicher.

Dieser Beitrag wurde unter Gotha, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen