Zoo Brno

2012
2013
Seit meinem letzten Besuch hat sich einiges getan und auch wenn es noch viel Handlungsbedarf gibt, so wandelt sich der Zoo von Brünn immer mehr zu einem Kleinod in der tschechischen Zoolandschaft.

In den letzten beiden Jahren sind einige neue Anlagen entstanden:

Baustelle (Zoo Brno)

Baustelle (Zoo Brno)

Eine Voliere mit Weißkopfseeadlern
Neue Anlagen für Streifenhörnchen, Rote Pandas, Waschbären, Baumstachler, Tamarine, Nasenbären und Streifenskunke.
Eine begehbare Anlage für Kängurus
Die Afrikaanlage wurde um einige Attraktionen erweitert, darunter eine Voliere mit Webervögeln, Gastronomie und teilweise freilaufende afrikanische Haustiere.
Aber es ist noch viel zu tun, um störende Altlasten (u. a. die Anlagen für Robben und Eisbären) zu beseitigen, aber auch wenn ich anfangs (2013) meine Zweifel hatte, Brno macht sich.

Dieser Beitrag wurde unter Brno, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.