Zooreise 7 – Tag 9: Und die Sonne wird wieder scheinen

Der letzte Tag unsere Reise war angebrochen. Ein Blick aus dem Fenster des Hotels zeigte Regen. Und es sah nicht so aus, als würde es aufhören. Trotzdem wollte ich unseren Plan in die Tat umsetzen:
Geplant waren Besuche in Magdeburg und in Weißenfels.
In Magdeburg regnete es noch und wir fuhren weiter. So richtig Lust auf Zoobesuch bei Regen hatte ich nicht. Nachdem wir Magdeburg verlassen hatten wurde das Wetter besser und wir beschlossen nach Bernburg zu fahren. Kurz vor dem Ziel fing es wieder zu schütten an und wir fuhren weiter.
In Weißenfels war es dann gerade trocken.
Normalerweise hätte ich den Heimatnaturgarten kein zweites Mal (innerhalb eines Jahres) besucht, aber ich wollte Ute Radestock kennenlernen, die Leiterin und Geschäftsführerin des Zoos. Leider hatte sie an diesem Tag keine Zeit, war nicht vor Ort und ein Treffen kam nicht zustande. Aber es wird noch weitere Gelegenheiten geben.
Nach Weißenfels fuhren wir weiter und in Bayern herrschte strahlender Sonnenschein. Also machten wir noch einen Abstecher im Zoologischen Garten in Hof…
Seit meinem letzten Besuch hat sich einiges verändert: Es gibt ein Nachttierhaus mit Kowari und Fuchskusu und aus dem Tropenhaus wurde ein Savannenhaus, mit einem extremen Mäuseproblem (welches mir vom Tropenhaus her nicht bekannt war). Aber es hat sich einiges verändert und es verändert sich immer noch etwas.
Der Abstecher hat sich gelohnt.

Und dann kamen wir nach Hause und der Alltag hatte uns wieder … und das bedeutet auch, dass die nächste Zooreise erst wieder 2016 ist.
Die Planungen laufen bereits …

Heimatnaturgarten Weißenfels
Zoologischer Garten Hof

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.