Schwanenteich Sinzig

Ende der 60er Jahre legte eine kleine Gruppe von Tier- und Naturfreunden auf der Flurgrenze von Sinzig und Bad Bodendorf einen großen Teich an. Dem Teich folgte ein Fasanengehege und nach und nach entstand ein kleiner Tierpark, der neben zahlreichen Vögeln (hauptsächlich Enten- und Hühnervögel, aber auch einige beliebte Ziervögel wie Nymphen- und Wellensittiche) auch Schafe, Ziegen, Esel und Shetlandponys beherbergt. Einige Streuobstwiesen neben dem Teichgelände bilden das heutige Tierparkgelände.
1976 wurde der Verein der Tier- und Naturfreunde Schwanenteich gegründet.

Mehr über den Schwanenteich findet man hier und hier.

Dieser Beitrag wurde unter Schwanenteich, Sinzig, Zoo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.