Systematik: Barschartige

Zander und Flussbarsch (Brehms Tierleben)

Zander und Flussbarsch (Brehms Tierleben)

Die Barschfische oder Barschartigen, sind eine Ordnung der Strahlenflosser.
Die Barschfische waren lange Zeit ein poly- und paraphyletisches Sammeltaxon, in dem alle Familien untergebracht wurden, die keine der abgeleiteten Merkmale, die die anderen Stachelflosser- oder Barschverwandtenordnungen definieren, aufweisen. Nelson gibt für die Barschartigen im traditionellen Sinn über 10.000 Arten, über 1500 Gattungen, 160 Familien und 20 Unterordnungen an. Mit einem Drittel der Fischarten waren sie die größte Fischordnung und auch die artenreichste Ordnung der Wirbeltiere.
Anfang 2013 veröffentlichten Ricardo Betancur-R. und Kollegen eine auf dem Vergleich von Kern- und Mitochondrialer DNA beruhende neue Systematik der Knochenfische, in der die Perciformes ein monophyletisches Taxon um die Kerngruppe der Echten Barsche bilden. Von allen übrigen den Barschartigen zugeordneten Untertaxa bleiben nur die Sägebarsche und die Petermännchen, sowie die Antarktisfische und Aalmutterverwandten übrig. Stattdessen wurden fast alle Familien der ehemaligen Panzerwangen (bis auf die Flughähne, die zu den Seenadelartigen kamen) den Barschartigen zugeordnet, sowie die Stichlingsartigen, die die Schwestergruppe der Aalmutterverwandten darstellen. Wenige Monate später kamen Thomas J. Near und Mitarbeiter in ihrer Arbeit zur Diversifikation und Phylogenie der Acanthomorphata zum selben Ergebnis, was die Zusammensetzung der Perciformes betrifft.

Folgende Familien werden zu den Barschartigen gezählt:
Wespenfische, Samtfische, Schweinsfische, Eschmeyeridae, Gnathanacanthidae, Neosebastidae, Indianerfische, Perryenidae, Stachelplattköpfe, Zanclorhynchidae, Plattköpfe, Bembropidae, Stachel-Flachköpfe, Sägebarsche, Niphonidae, Echte Barsche, Petermännchen, Percophidae, Pseudaphritidae, Eleginopsidae, Antarktisdorsche, Artedidraconidae, Antarktisraubfische, Antarktisdrachenfische, Krokodileisfische, Eisfische, Skorpionfische, Stachelköpfe, Setarchidae, Steinfische, Stirnflosser, Tiefsee-Plattköpfe, Sprottenflachköpfe, Knurrhähne, Panzerknurrhähne, Skilfische, Hypoptychidae, Aulorhynchidae, Stichlinge, Ronquils, Stachelrücken,
Zaproridae, Schiefmäuler, Butterfische, Seewölfe, Aalmuttern, Eulophiidae, Ptilichthyidae, Scytalinidae, Grünlinge, Zaniolepididae,
Panzergroppen, Groppen, Seehasen, Jordaniidae, Scheibenbäuche, Schuppengroppe, Dickkopf-Groppen, Rhamphocottidae, Scorpaenichthyidae,
Trichodontidae

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.