Systematik: Spinnentiere

Rote Chilevogelspinne (Tiergarten Nürnberg)

Rote Chilevogelspinne (Tiergarten Nürnberg)

Die Spinnentiere (Arachnida; altgr. ἀράχνη aráchnē „Spinne“) sind eine Klasse der Gliederfüßer (Arthropoda). Gemeinsam mit den Pfeilschwanzkrebsen bilden sie den Unterstamm der Kieferklauenträger (Chelicerata).
Zu den Spinnentieren gehören folgende Ordnungen:
Milben (Acari) – ca. 50.000 Arten
Geißelspinnen (Amblypygi) – ca. 150 Arten
Webspinnen (Araneae) – ca. 46.000 Arten
Weberknechte (Opiliones) – 6600 Arten
Palpenläufer (Palpigradi) – 80 Arten
Pseudoskorpione (Pseudoscorpiones) – 100 Arten
Kapuzenspinnen (Ricinulei) – 40 Arten
Skorpione (Scorpiones) – 1400 Arten
Walzenspinnen (Solifugae) – 900 Arten
Geißelskorpione (Uropygi) – 180 Arten

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.