Portrait: Östliche Vollbartmeerkatze

Östliche Vollbartmeerkatze (Zoo Aschersleben)

Östliche Vollbartmeerkatze (Zoo Aschersleben)

Das Fell der Östlichen Vollbartmeerkatze (auch L’hoest-Meerkatze genannt) ist schwarzgrau gefärbt, auffälligstes Merkmal ist die namensgebende weiße Gesichtsbehaarung. Das Gesicht ist dunkel, die Augen orange gefärbt. Am Rücken haben sie eine bräunliche Fellzeichnung. Die Tiere erreichen eine Kopfrumpflänge von 45 bis 60 Zentimetern, eine Schwanzlänge von bis zu 75 Zentimetern und ein Durchschnittsgewicht von 7,5 Kilogramm bei Männchen und 4,3 Kilogramm bei Weibchen.

Östliche Vollbartmeerkatzen leben im Osten der Demokratischen Republik Kongo, in Uganda, Ruanda und Burundi. Ihr Lebensraum sind Wälder, sowohl höhergelegene trockene Gebirgswälder als auch feuchte Regenwälder.

Östliche Vollbartmerkatzen leben vorwiegend auf dem Boden, sie sind tagaktiv. Wie alle Meerkatzen leben sie in Gruppen. Die Gruppengröße beträgt 9 bis 25 Tiere, sie bestehen aus (meist) einem Männchen, mehreren Weibchen und den dazugehörigen Jungtieren. Östliche Vollbartmeerkatzen ernähren sich von Früchten, Blättern, Samen und Insekten.

Die Vollbartmeerkatze erreicht die Geschlechtsreife mit rund drei Jahren. Der weibliche Zyklus beträgt 31 Tage. Die Paarungszeit ist nicht saisonal, bei Nahrungsknappheit sind allerdings deutlich weniger Geburten zu bemerken. Nach einer Tragezeit von rund 150 bis 160 Tagen bringt das Weibchen, ein, selten auch zwei Jungtiere zur Welt. Die Jungaffen haben bereits geöffnete Augen und klammern sich instinktiv am Bauch der Mutter fest. Die Entwöhnung von der Muttermilch erfolgt ab dem fünften oder sechsten Lebensmonat. Mit Erreichen der Geschlechtsreife verlassen männliche Jungaffen die Gruppe, Weibchen verbleiben meist in der Gruppe, in der sie geboren wurden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.