Sea Life Scheveningen


Das Sea Life in Sheveningen gehört zu den kleineren seiner Art und befindet sich direkt an der Strandromenade.
Das Sea Life zeigt, wie in allen Sea Life Centern, den üblichen Besatz an Meerestieren: Dverse Fische, vom kleinen Kardinalbarsch zu Muränen, Rochen und Haien. Auch Meeresschildkröten fehlen nicht, ebenso wenig wie der Unterwassertunnel aus Acrylglas. Dieser wirkt aber weniger spektakulär als in anderen mir bekannten Sea Lifes. Der Tierbesatz wirkt gering und die Wände des Beckens wirken nah (und kahl).
Bevor man sich in die Tiefen des Ozeans begibt kommt man am kleinen Außenbereich des Sea Life vorbei, in dem man Zwergottern beim Spielen und Humboldtpinguinen beim Schwimmen zusehen.
Auch Tiere des tropischen Regenwalds (Piranhas, diverse Buntbarsche, Welse und Kaimane) kann man bestaunen.
Zu den eher selten gezeigten Tieren gehören Batavia-Fledermausfisch, Pazifisches Seepferdchen, Milchflecken-Kugelfisch und Kurzschwanz-Hammerhai.
Ob sich deswegen eine weite Anreise lohnt sei dahin gestellt. Ein Besuch dort dauert nicht lange, das Preis/Leistungsverhältnis ist vergleichbar mit anderen Sea Life (allerdings muss man anmerken, dass das Sea Life im Vergleich zu anderen Zoos in den Niederlanden tatsächlich günstig ist).

Mehr über das Sea Life in Scheveningen erfährt man hier und hier (Zootierliste)

Dieser Beitrag wurde unter Scheveningen, Sea Life, Zoo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.