Vogelpark Olching

2011
2012
2013
2014
2015

Nest (Vogelpark Olching)

Nest (Vogelpark Olching)

Die Greifvogelanlage steht nach wie vor leer.
Neu (oder mir noch nicht aufgefallen) sind die Bienen.
Neben den freifliegenden Heiligen Ibissen sind auch Helmperlhühner und Haushühner frei laufend im Park anzutreffen. Der Wasservogelbestand ist zurückgegangen, Enten und Gänse sind sehr wenige zu sehen.
Derzeit wird ein Nest gebaut, laut Ankündigung eine Begegnungsstätte für alle, die wissen wollen, wie man sich in einem Nest fühlt (die Kurzfassung).
Ich nehme an, dass man im nächsten Jahr das Ergebnis zu sehen bekommt, da der Vogelpark Ende Oktober für diese Saison seine Toren schließt.
Nandus habe ich nicht gesehen,ebensowenig die Rotflügel-Brachschwalben, die laut einem Newsletter des Augsburger Zoos nach Olching gehen sollten.
Eine weitere Baustelle befindet sich in der Nähe der Greifvogelvoliere. Die Steinhuhnvoliere wird derzeit renoviert.
Auffallend war die Beschilderung des Parks, die leider etwas zu wünschen übrig lässt. Einige Vogelarten waren nicht ausgeschildert. Aber vielleicht wird das 2017 nachgeholt.

Dieser Beitrag wurde unter Olching, Vogelpark, Zoo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.