Portrait: Sunda-Fischuhu

Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Eulen (Strigiformes)
Familie: Eigentliche Eulen (Strigidae)
Gattung: Fischuhus (Ketupa)
Art: Sunda-Fischuhu (Ketupa ketupa)
Sunda-Fischuhu (Vogelpark Timmendorfer Strand)

Sunda-Fischuhu (Vogelpark Timmendorfer Strand)

Der 45 cm lange Sunda-Fischuhu (auch Malaien-Fischuhu gennant) ist oberseits dunkelbraun gefärbt und unterseits orangebraun und dunkel gefärbt. Er hat große, gelbe Augen, Federohren. Die Beine sind nackt, die Fußsohlen haben scharfrandige, stachelige Schuppen, so dass Fische mit den langen, gebogenen Krallen festgehalten werden können. Dem Sunda-Fischuhu fehlen die weichen Schwungfedern, die den Flug der meisten Eulen fast lautlos machen. Der weiche, melodische Ruf besteht aus zwei Tönen.

Der Sunda-Fischuhu lebt in dichten Wäldern in Gewässernähe in Südostasien von Thailand über Malaysia und Indonesien bis Myanmar.

Tagsüber ruht dieser Vogel in dichter Vegetation. In der Nacht jagt er von einer Sitzwarte aus nach Fischen und Amphibien. Daneben gehören auch Nager, Reptilien und Wirbellose zur Nahrung. In einem Nest in einer Felshöhle, einem Baum oder dem Horst eines anderen großen Vogels werden zwei bis drei Eier bebrütet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.