Vogelpark Birkengarten/Vogel- und Lehrpark Lorsch

Der Vogelpark Birkengarten, bzw der Betreiber, der Kanarienzüchter-, Vogelfreunde- und Vogelschutzverein Lorsch e.V., zeigt nur sehr wenige Vogelarten. Mehr Wert wird dem Naturschutzgedanken eingeräumt, u. a. mit zahlreichen Infotafeln.
Zwar werden im Vogelpark Lorsch nur vergleichsweise wenige Vogelarten in einigen Gehegen und Volieren gezeigt, dafür wird viel Wert auf Naturschutz gelegt, der Information darüber dienen die zahlreichen Infotafeln. Darüber hinaus ist der Verein Ortsgruppe des NABU und betreut das „Naturschutzgebiet Weschnitzinsel von Lorsch“ sowie diverse Nistkastengebiete und Feuchtbiotope.
Im Vogelpark selbst werden heimische und exotische Vögel gezeigt, von der Rabenkrähe bis zu Laufvögeln wie Emu und Nandu aber auch verschiedene Gänsevögel, Papageien und Glanzstare sind zu sehen.
Die meisten Gehege wurden in den letzten Jahren erneuert, meist mit massiven verzinkten Gittern.
Die Naturschutzbemühungen des Vereins darf man loben, dabei sind sie sehr aktiv, aber leider gehört der Vogelpark Birkengarten nicht zu den representativen Tierhaltungen der Umgebung.

Mehr über den Vogelpark/Verein findet man hier und hier (Zootierliste).

Dieser Beitrag wurde unter Lorsch, Vogelpark, Zoo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.