Zoo Frankfurt

2011
2012
2013
2014
2015
2016

An der Pinguinanlage wird noch gearbeitet.
Im Exotarium wird an einigen Aquarien im Erdgeschoss gearbeitet. Auch könnte es bald wieder Sepien im Exotarium geben, Eier kann man schon besichtigen.
Die Igeltenreks sind aus dem vorderen Bereich des Grzimekhauses verschwunden und in den Nachtbereich gewandert und auch sonst gibt es einige Änderungen im Grzimekhaus. Neuzugänge sind die Rotschulter-Rüsselhündchen, die es europaweit nur noch in Antwerpen und Rotterdam gibt.

Dieser Beitrag wurde unter Frankfurt, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/impressum/). Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.