Zoo Salzburg

2011
2012
2013
2014
2015
2016

Seit längerem haben wir den Salzburger Zoo zu normalen Besucherzeiten jenseits des Nachtzoos aufgesucht.
Aber ein Besuch im Nachtzoo ist nicht unwahrscheinlich. Vom 04. August bis 09. September 2017 ist der Zoo jeden Freitag und Samstag bis 22.30 Uhr (letzter Einlass 21 Uhr) für Besucher geöffnet.
Vielleicht um folgende App auszuprobieren:

Auch wenn es sie schon länger zu geben scheint bin ich jetzt erst zufällig darauf gestoßen…Ob ich sie wirklich ausprobiere (und ich mich bis zum nächsten Besuch des Zoos an die App erinnere) wird man sehen, bzw. lesen.

Neue Tierarten sind mir nicht aufgefallen, obwohl es im Tropenhaus seit Neuestem auch Fledermäuse (Brillenblattnasen) geben soll… Gesehen habe ich sie nicht.
Auch bei den Hühnerrassen kann ich nicht wirklich sagen, welche neu sind und welche schon seit längerem im Zoo zu sehen sind. Zumindest Jersey Giants sind mir bisher nicht aufgefallen (mir war die Rasse bis dahin auch nicht bekannt, aber das trifft vermutlich auch auf viele andere Hühnerrassen zu, wie etwa die Marans, die es auch in Salzburg gibt).
Der Weg bei den Wölfen ist gesperrt, Wölfe gibt es derzeit sowieso nicht zu sehen. Allerdings auch keine Landschildkröten.
Auch das Faultier im Jaguarhaus ist meines Wissens erst einmal hinter die Kulissen verschwunden. Es war wohl sehr an den Besuchern interessiert…und man darf die scharfen Klauen eines Faultiers nicht unterschätzen.

Dieser Beitrag wurde unter Salzburg, Zoo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen